Medizintourismus in Deutschland weiter gefragt
Die Nachfrage nach medizinischer Versorgung in Deutschland bleibt im Ausland weiterhin sehr hoch. Auch immer mehr Patienten außerhalb der EU verlassen sich dabei auf das qualifizierte Personal und den Medizinstandort Deutschland mit seinen hohen Standards. Die rs reisen & schlafen GmbH aus Hamburg ist dabei ein wertvolles Bindeglied und organisiert individuelle Medizinreisen für eine anstehende Behandlung.
Aug 24, 2019 @ 10:02
MedizintourismusMedizintourismus
Die Nachfrage nach medizinischer Versorgung in Deutschland bleibt im Ausland weiterhin sehr hoch. Auch immer mehr Patienten außerhalb der EU verlassen sich dabei auf das qualifizierte Personal und den Medizinstandort Deutschland mit seinen hohen Standards. Die rs reisen & schlafen GmbH aus Hamburg ist dabei ein wertvolles Bindeglied und organisiert individuelle Medizinreisen für eine anstehende Behandlung.

Deutsche Gesundheitseinrichtungen sind gefragt wie nie zuvor. Alleine im Jahr 2018 versorgten deutsche Krankenhäuser knapp 250.000 ausländische Patienten aus rund 177 Ländern, wovon rund 100.000 stationär aufgenommen wurden.

Die sogenannte Cross-Border-Healthcare wird dabei sowohl von EU-Bürgern in Anspruch genommen, doch zeigt sich schon seit etlichen Jahren ein Zuwachs an Patienten aus arabischen Ländern und aus Russland. Allerdings: Medizintouristen aus nicht EU-Ländern haben es mit deutlich mehr Formalitäten zu tun, wenn sie sich in Deutschland von Fachärzten in einer Klinik behandeln lassen wollen.

Hier leistet die rs reisen & schlafen GmbH wertvolle Dienste bei der Organisation. Von der Planung über die Buchung bis hin zur Erledigung der Visaangelegenheiten betreut die rs reisen & schlafen Patienten, als auch deren Angehörige und selbst sekundäre Dienstleistungen wie die Organisation von kulturellen Programmen und Shoppingtouren sind Bestandteil der Services.

„Wir konnten schon so vielen Menschen bei der erfolgreichen Reiseplanung nach Deutschland helfen“, sagt die Geschäftsführerin von rs reisen & schlafen Petra Wesche, „und darauf sind wir sehr stolz. Die medizinischen und administrativen Anforderungen sind äußerst individuell und wir legen gesteigerten Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit all unseren Partnern.“

Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Privatklinik oder ein Universitätsklinik gebucht werden muss oder ob spezielle Reha-Maßnahmen erforderlich sind. „Wir von rs reisen & schlafen sorgen auch künftig für einen reibungslosen, länderübergreifenden Dienstleistungsverbund, der für die Patienten optimal und erfolgreich verlaufen wird.“, so Wesche abschließend.